COOKIES AUF www.astrealaw.be

Astrea verwendet Cookies um sicherzustellen, dass Besucher die Anwendungen der Website so optimal möglich benützen können. Cookies können auch verwendet werden um Besucherverhalten auf anonymer Weise zu messen und zu analysieren und um den Inhalt der Website zu verbessern. Bemerken sie dass, wenn sie keine Cookies akzeptieren möchten, es möglich ist dass manche Anwendungen der Website nicht oder nicht optimal zugänglich sein.

Print Friendly and PDF NL | FR | EN | DE

DIE ÜBERNAHME EINES SPIN-OFFS EINER UNIVERSITÄT

DAS PROBLEM

Das börsennotierte italienische Unternehmen Sorin ist spezialisiert auf dem Gebiet der  kardiovaskulären Technologie. Als bekannt wurde, dass die belgische Firma Neurotech, ein Spin-off der Katholischen Universität von Löwen, ein vielversprechendes Produkt für Epileptiker entwickelte, wollte Sorin das wallonische Unternehmen übernehmen, um das Know-how und die Technologie dieses Unternehmens in seine eigenen Produkte zu integrieren. Da das Unternehmen sich aber noch in der Entwicklungsphase befand, gab es ein Problem: Neurotech hatte das Produkt noch nicht verkauft und daher noch keinen Gewinn erzielt.

DIE LÖSUNG

Sorin schaltete Astrea ein, um die Übernahmeverhandlungen auf den Weg zu bringen. Aber wie schätzt man den Wert eines Unternehmens, das noch keine Gewinne erzielt hat? Astrea stürzte sich auf die Analyse der Buchführung und berechnete durch eine gründliche Due-Diligence-Prüfung die Risiken und Chancen von Neurotech. So konnte der korrekte Unternehmenswert geschätzt werden. Es folgte eine erfolgreiche Übernahme. Die Übernahme hat Sorin eine Menge Know-how gebracht.

DAS PROBLEM

Das börsennotierte italienische Unternehmen Sorin ist spezialisiert auf dem Gebiet der  kardiovaskulären Technologie. Als bekannt wurde, dass die belgische Firma Neurotech, ein Spin-off der Katholischen Universität von Löwen, ein vielversprechendes Produkt für Epileptiker entwickelte, wollte Sorin das wallonische Unternehmen übernehmen, um das Know-how und die Technologie dieses Unternehmens in seine eigenen Produkte zu integrieren. Da das Unternehmen sich aber noch in der Entwicklungsphase befand, gab es ein Problem: Neurotech hatte das Produkt noch nicht verkauft und daher noch keinen Gewinn erzielt.

DIE LÖSUNG

Sorin schaltete Astrea ein, um die Übernahmeverhandlungen auf den Weg zu bringen. Aber wie schätzt man den Wert eines Unternehmens, das noch keine Gewinne erzielt hat? Astrea stürzte sich auf die Analyse der Buchführung und berechnete durch eine gründliche Due-Diligence-Prüfung die Risiken und Chancen von Neurotech. So konnte der korrekte Unternehmenswert geschätzt werden. Es folgte eine erfolgreiche Übernahme. Die Übernahme hat Sorin eine Menge Know-how gebracht.