COOKIES AUF www.astrealaw.be

Astrea verwendet Cookies um sicherzustellen, dass Besucher die Anwendungen der Website so optimal möglich benützen können. Cookies können auch verwendet werden um Besucherverhalten auf anonymer Weise zu messen und zu analysieren und um den Inhalt der Website zu verbessern. Bemerken sie dass, wenn sie keine Cookies akzeptieren möchten, es möglich ist dass manche Anwendungen der Website nicht oder nicht optimal zugänglich sein.

Print Friendly and PDF NL | FR | EN | DE

HANDELS- UND WIRTSCHAFTSRECHT

ALLGEMEINES HANDELSRECHT UND (INTER)NATIONALE HANDELSVERTRÄGE

Astrea verfügt über eine umfassende Fachkompetenz und Erfahrung im Bereich des allgemeinen Handelsrechts. Wir stellen Wirtschaftsverträge auf, z. B. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kauf- und Verkaufsbedingungen, Mietverträge, Dienstleistungsvereinbarungen, Leasingverträge und Allgemeine Kooperationsvereinbarungen.

Astrea unterstützt Sie bei:

  • -der Vermeidung von Risiken in der Verhandlungsphase
  • der Regelung der Haftung der verschiedenen Parteien
  • der sorgfältigen Formulierung der Vertragsbedingungen
  • der Wahl möglichst risikofreier Zahlungsmethoden
  • der optimalen Durchführung von Vertragskündigungen
  • allen wettbewerbsrechtlichen und internationalen zivilrechtlichen Aspekten dieser Verträge

Astrea hilft ihren belgischen und internationalen Mandanten nicht nur bei der Erstellung und Verhandlung dieser Verträge, sondern auch bei Rechtsstreitigkeiten, die sich in Zusammenhang mit diesen Verträgen ergeben. Unsere Anwälte verfügen über umfassende Erfahrung mit Rechtsverfahren, sowohl vor dem Gericht als auch im Schiedsverfahren. Wir sind bekannt für unser schnelles, tatkräftiges und effizientes Auftreten, berücksichtigen dabei aber immer die wirtschaftlichen und strategischen Belange unserer Mandanten.

mehr lesen >

VERTRIEBSRECHT

Astrea verfügt über eine sehr spezifische und umfassende Fachkompetenz im Bereich des Vertriebsrechts. Unsere Kanzlei unterstützt ihre nationalen und internationalen Mandanten bei der Aufnahme, der Ausführung und der Beendigung von Vertriebsaktivitäten in allen möglichen Vertriebsformen, z. B. bei Alleinvertriebsverträgen, Handelsagenturen, Franchiseverträgen, Selektivvertrieb und Kommissionsverhältnissen.

Unsere Vereinbarungen sind nicht nur in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen. Sie garantieren auch, dass Ihre Interessen optimal gewahrt werden, und sind den Anforderungen Ihres Projekts hervorragend angepasst.

Dank unseres internationalen Korrespondentennetzwerks können wir unsere Dienstleistungen auch international anbieten für ausländische Unternehmen, die in Belgien ein Vertriebsnetz aufbauen wollen, oder für belgische Unternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind.

Außerdem unterstützen wir Vertreiber von Produkten oder Dienstleistungen sowie andere Händler bei allen möglichen Streitsachen in Zusammenhang mit der Ausführung und/oder Beendigung dieser Verträge, und zwar vor den gewöhnlichen Gerichten ebenso wie vor Schiedsgerichten.

Auch beraten wir regelmäßig über Parallelimport, Werbung, Wettbewerbsverstöße und die damit zusammenhängenden Marktpraktiken und Streitbeilegung.

Wir bieten unsere Dienstleistungen in zahlreichen Branchen an. Im Laufe der Jahre haben wir allerdings vor allem in der Automobilindustrie eine breite Erfahrung und einen Namen aufgebaut. So beraten wir z. B. mehrere Unternehmen dieser Branche über die Organisation ihres Händlernetzwerks.

mehr lesen >

MARKTPRAKTIKEN UND VERBRAUCHERRECHT

Das Gesetz über die Marktpraktiken und den Verbraucherschutz bezieht sich auf ein breites Gebiet, unter anderem die Preis- und Mengennotierung, Fernverkaufsverträge, Verträge, die außerhalb des Unternehmens vom Unternehmen abgeschlossen werden, Werbung und unlautere Marktpraktiken, Zwangskäufe und unerlaubte Bedingungen. Das Gesetz enthält auch zwingende Vorschriften für den Verbraucherschutz, die Sie als Unternehmen einzuhalten haben.

Astrea verfügt über gründliche Kenntnisse dieses Gesetzes und kann ihre Mandanten daher vorbeugend beraten über bestimmte Vorschriften, indem sie von Fall zu Fall abklopft, was im Rahmen dieses Gesetzes erlaubt ist. So beraten wir Sie unter anderem in Bezug auf:

- Vereinbarungen mit Verbrauchern (Fernverkauf, unerlaubte Bedingungen, Kopplungsgeschäfte)
- Werbegesetze und Vorschriften in Bezug auf Marketing und Werbekampagnen
- parasitären Wettbewerb und andere unlautere Marktpraktiken
- Klagen gegen unlauteren Wettbewerb im Rahmen des Gesetzes über die Marktpraktiken

Außerdem verteidigt Astrea ihre Mandanten in Streitsachen, zum Beispiel bei Unterlassungsklagen, wobei die Unterlassung von unlauteren Marktpraktiken über einen richterlichen Unterlassungsbeschluss erreicht werden kann.

Wir vertreten unsere Mandanten auch in (außer-)gerichtlichen Verfahren und bei den Verwaltungsbehörden (FÖD Wirtschaft) in diesem Bereich.

mehr lesen >

WETTBEWERBSRECHT, STAATLICHE BEIHILFE UND BINNENMARKT

Astreas Fachkompetenz bezieht sich auf alle Aspekte des europäischen und belgischen Wettbewerbsrechts: Kartellrecht, Missbrauch einer dominanten Marktposition, Kontrolle bei Unternehmenszusammenschlüssen, Gesetze über staatliche Beihilfen, um nur einige zu nennen. Die Anwälte von Astrea vertreten belgische und internationale Unternehmen vor den Wettbewerbsbehörden und den zuständigen Gerichten, sowohl in Belgien als auf europäischer Ebene.

Wir betreuen unsere Mandanten bei wettbewerbsrechtlichen Risiken. Astrea hat eine spezialisierte Fachkompetenz in Bezug auf:

  • Vertrieb von Produkten
  • Franchising
  • erlaubte Beschränkungen beim Weiterverkauf
  • Ausschließlichkeitsvereinbarungen
  • und andere Aspekte des Wettbewerbs zwischen Marken und innerhalb einer Marke

 

Wir unterstützen unsere Mandanten auch bei:

  • Aufbau und Einführung optimaler Vertriebssysteme
  • vertikalen Kooperationsbeziehungen im Hinblick auf die neue Gruppenfreistellungsverordnung der EU
  • Anmeldung von Fusionen und Übernahmen
  • Beschwerden in Bezug auf Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht
  • Untersuchungen
  • unangekündigte Durchsuchungen oder Anhörungen durch die europäischen oder belgischen Wettbewerbsbehörden

Astrea organisiert regelmäßig Schulungen über das Wettbewerbsrecht und entwickelt maßgeschneiderte Konformitätsprogramme für ihre Mandanten. Diese Programme helfen unseren Mandanten Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht zu vermeiden und bereiten sie vor auf unangekündigte Durchsuchungen durch Kontrollbehörden.

Außerdem berät Astrea belgische und internationale Unternehmen über die Folgen der europäischen Binnenmarktgesetze und deren Umsetzung in den EU Mitgliedsstaaten. Unsere Kompetenz erstreckt sich unter anderem auf:

  • Produktreglementierung
  • Verpackung
  • Etikettierung
  • Lebensmittelsicherheit
  • Datenschutzrecht
  • Umweltrecht
  • Geistiges Eigentum
  • Reglementierung von Online-Dienstleistungen
  • Finanzrecht

Wir unterstützen unsere Mandanten außerdem bei der Anwendung von Binnenmarktfreiheiten und die Anfechtung nationaler Gesetze, die gegen das europäische Recht verstoßen (freier Verkehr von Menschen, Gütern, Dienstleistungen und Geld).  Auch für Beistand bei Verfahren vor dem Gerichtshof der Europäischen Union und für Beschwerden bei der Europäischen Kommission können unsere Mandanten unsere Hilfe in Anspruch nehmen.

mehr lesen >

VERSICHERUNGS- UND HAFTUNGSRECHT

Früher oder später wird jedes Unternehmen entweder mit einer Haftungsklage eines Vertragspartners oder eines Dritten konfrontiert oder mit einer oder mehreren Parteien, die dem Unternehmen Schaden zufügen und dafür haftbar gemacht werden sollen.

Die Wechselwirkung zwischen vertraglicher und außervertraglicher Haftung ist häufig sehr komplex, da das Gesetz strickte Regeln darüber auferlegt, wer welche Partei haftbar machen kann. Daher ist es nicht außergewöhnlich, dass bei großen Haftungsfällen eine Vielzahl an Interessen eine Rolle spielen. Daher verlangen diese Fälle eine kompetente Herangehensweise. Dies gilt umso mehr, da häufig viel auf dem Spiel steht. Wenn es z. B. um einen Unfall geht, zieht dieser meistens nicht nur einen substantiellen materiellen Schaden nach sich, oft geht er auch mit schweren Personenschäden einher.

Außerdem haben solche Schadensersatzforderungen angesichts möglicher Regressansprüche meistens auch versicherungsrechtliche Aspekte. Die häufig stattfindenden Rückzugsgefechte zwischen dem Versicherungsnehmer und -geber setzen ein fundiertes Rechtswissen voraus, um die Versicherungspolicen richtig zu analysieren und interpretieren.

Astrea unterstützt seine nationalen und internationalen Mandanten mit Rat und Tat in Haftungsverfahren, unter anderem in der Industrie und Logistik. Auch wenn es um Haftpflichtversicherungen geht, verfügen wir über eine breite Erfahrung.

mehr lesen >

KREDITVERSICHERUNG

Eine Kreditversicherung ist eine Versicherung, die schützt gegen das Risiko, dass ein Abnehmer gelieferte Waren und Dienstleistungen nicht bezahlen kann aufgrund einer Insolvenz oder einer Zahlungsunfähigkeit.

Im Rahmen ihrer Geschäftsbeziehungen räumen Unternehmen Zahlungsfristen ein und gehen dadurch ein Risiko ein.

Jedes Unternehmen muss, unabhängig von seinem Umfang und Tätigkeit, seine Transaktionen im In- und Ausland gegen Nichtzahlung schützen.

Durch Abschluss einer Kreditversicherung können Unternehmen sich maximal absichern gegen Zahlungsausfälle. Für Auslandsgeschäfte gibt es Exportkreditversicherungen.

Eine Kreditversicherung empfiehlt sich für aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Unternehmen, dessen Umsatz teilweise im Ausland erzielt wird.

Astrea hilft Versicherungsgeber wie -nehmer bei der Einschätzung, ob der Abschluss einer Kreditversicherung zweckmäßig ist, bei der Verhandlung von Vereinbarungen, bei der Einforderung der Deckungssumme im Schadensfall und bei allen anderen Auseinandersetzungen und/oder Konflikten über den Inhalt, die Ausführung und/oder Interpretation der Kreditversicherung.

mehr lesen >
HANDELS- UND WIRTSCHAFTSRECHT
1) ALLGEMEINES HANDELSRECHT UND (INTERNATIONALE) HANDELSVERTRÄGE

Astrea verfügt über eine umfassende Fachkompetenz und Erfahrung im Bereich des allgemeinen Handelsrechts. Wir stellen Wirtschaftsverträge auf, z. B. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kauf- und Verkaufsbedingungen, Mietverträge, Dienstleistungsvereinbarungen, Leasingverträge und Allgemeine Kooperationsvereinbarungen.

 

Astrea unterstützt Sie bei:

 

- der Vermeidung von Risiken in der Verhandlungsphase

- der Regelung der Haftung der verschiedenen Parteien

- der sorgfältigen Formulierung der Vertragsbedingungen

- der Wahl möglichst risikofreier Zahlungsmethoden

- der optimalen Durchführung von Vertragskündigungen
- allen wettbewerbsrechtlichen und internationalen zivilrechtlichen Aspekten dieser Verträge

 

Astrea hilft ihren belgischen und internationalen Mandanten nicht nur bei der Erstellung und Verhandlung dieser Verträge, sondern auch bei Rechtsstreitigkeiten, die sich in Zusammenhang mit diesen Verträgen ergeben. Unsere Anwälte verfügen über umfassende Erfahrung mit Rechtsverfahren, sowohl vor dem Gericht als auch im Schiedsverfahren. Wir sind bekannt für unser schnelles, tatkräftiges und effizientes Auftreten, berücksichtigen dabei aber immer die wirtschaftlichen und strategischen Belange unserer Mandanten.

VERTRIEBSRECHT

Astrea verfügt über eine sehr spezifische und umfassende Fachkompetenz im Bereich des Vertriebsrechts. Unsere Kanzlei unterstützt ihre nationalen und internationalen Mandanten bei der Aufnahme, der Ausführung und der Beendigung von Vertriebsaktivitäten in allen möglichen Vertriebsformen, z. B. bei Alleinvertriebsverträgen, Handelsagenturen, Franchiseverträgen, Selektivvertrieb und Kommissionsverhältnissen.

 

Unsere Vereinbarungen sind nicht nur in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen. Sie garantieren auch, dass Ihre Interessen optimal gewahrt werden, und sind den Anforderungen Ihres Projekts hervorragend angepasst.

 

Dank unseres internationalen Korrespondentennetzwerks können wir unsere Dienstleistungen auch international anbieten für ausländische Unternehmen, die in Belgien ein Vertriebsnetz aufbauen wollen, oder für belgische Unternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind.

 

Außerdem unterstützen wir Vertreiber von Produkten oder Dienstleistungen sowie andere Händler bei allen möglichen Streitsachen in Zusammenhang mit der Ausführung und/oder Beendigung dieser Verträge, und zwar vor den gewöhnlichen Gerichten ebenso wie vor Schiedsgerichten.

 

Auch beraten wir regelmäßig über Parallelimport, Werbung, Wettbewerbsverstöße und die damit zusammenhängenden Marktpraktiken und Streitbeilegung.

 

Wir bieten unsere Dienstleistungen in zahlreichen Branchen an. Im Laufe der Jahre haben wir allerdings vor allem in der Automobilindustrie eine breite Erfahrung und einen Namen aufgebaut. So beraten wir z. B. mehrere Unternehmen dieser Branche über die Organisation ihres Händlernetzwerks.

MARKTPRAKTIKEN UND VERBRAUCHERRECHT

Das Gesetz über die Marktpraktiken und den Verbraucherschutz bezieht sich auf ein breites Gebiet, unter anderem die Preis- und Mengennotierung, Fernverkaufsverträge, Verträge, die außerhalb des Unternehmens vom Unternehmen abgeschlossen werden, Werbung und unlautere Marktpraktiken, Zwangskäufe und unerlaubte Bedingungen. Das Gesetz enthält auch zwingende Vorschriften für den Verbraucherschutz, die Sie als Unternehmen einzuhalten haben. 

Astrea verfügt über gründliche Kenntnisse dieses Gesetzes und kann ihre Mandanten daher vorbeugend beraten über bestimmte Vorschriften, indem sie von Fall zu Fall abklopft, was im Rahmen dieses Gesetzes erlaubt ist. So beraten wir Sie unter anderem in Bezug auf:

- Vereinbarungen mit Verbrauchern (Fernverkauf, unerlaubte Bedingungen, Kopplungsgeschäfte)
- Werbegesetze und Vorschriften in Bezug auf Marketing und Werbekampagnen
- parasitären Wettbewerb und andere unlautere Marktpraktiken
- Klagen gegen unlauteren Wettbewerb im Rahmen des Gesetzes über die Marktpraktiken

Außerdem verteidigt Astrea ihre Mandanten in Streitsachen, zum Beispiel bei Unterlassungsklagen, wobei die Unterlassung von unlauteren Marktpraktiken über einen richterlichen Unterlassungsbeschluss erreicht werden kann.

Wir vertreten unsere Mandanten auch in (außer-)gerichtlichen Verfahren und bei den Verwaltungsbehörden (FÖD Wirtschaft) in diesem Bereich.

WETTBEWERBSRECHT, STAATLICHE BEIHILFE UND BINNENMARKT

Astreas Fachkompetenz bezieht sich auf alle Aspekte des europäischen und belgischen Wettbewerbsrechts: Kartellrecht, Missbrauch einer dominanten Marktposition, Kontrolle bei Unternehmenszusammenschlüssen, Gesetze über staatliche Beihilfen, um nur einige zu nennen. Die Anwälte von Astrea vertreten belgische und internationale Unternehmen vor den Wettbewerbsbehörden und den zuständigen Gerichten, sowohl in Belgien als auf europäischer Ebene.

Wir betreuen unsere Mandanten bei wettbewerbsrechtlichen Risiken. Astrea hat eine spezialisierte Fachkompetenz in Bezug auf:

  • Vertrieb von Produkten
  • Franchising
  • erlaubte Beschränkungen beim Weiterverkauf
  • Ausschließlichkeitsvereinbarungen
  • und andere Aspekte des Wettbewerbs zwischen Marken und innerhalb einer Marke

 

Wir unterstützen unsere Mandanten auch bei:

  • Aufbau und Einführung optimaler Vertriebssysteme
  • vertikalen Kooperationsbeziehungen im Hinblick auf die neue Gruppenfreistellungsverordnung der EU
  • Anmeldung von Fusionen und Übernahmen
  • Beschwerden in Bezug auf Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht
  • Untersuchungen
  • unangekündigte Durchsuchungen oder Anhörungen durch die europäischen oder belgischen Wettbewerbsbehörden

 

Astrea organisiert regelmäßig Schulungen über das Wettbewerbsrecht und entwickelt maßgeschneiderte Konformitätsprogramme für ihre Mandanten. Diese Programme helfen unseren Mandanten Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht zu vermeiden und bereiten sie vor auf unangekündigte Durchsuchungen durch Kontrollbehörden.

Außerdem berät Astrea belgische und internationale Unternehmen über die Folgen der europäischen Binnenmarktgesetze und deren Umsetzung in den EU Mitgliedsstaaten. Unsere Kompetenz erstreckt sich unter anderem auf:

  • Produktreglementierung
  • Verpackung
  • Etikettierung
  • Lebensmittelsicherheit
  • Datenschutzrecht
  • Umweltrecht
  • Geistiges Eigentum
  • Reglementierung von Online-Dienstleistungen
  • Finanzrecht

 

Wir unterstützen unsere Mandanten außerdem bei der Anwendung von Binnenmarktfreiheiten und die Anfechtung nationaler Gesetze, die gegen das europäische Recht verstoßen (freier Verkehr von Menschen, Gütern, Dienstleistungen und Geld).  Auch für Beistand bei Verfahren vor dem Gerichtshof der Europäischen Union und für Beschwerden bei der Europäischen Kommission können unsere Mandanten unsere Hilfe in Anspruch nehmen. 

VERSICHERUNGS- UND HAFTUNGSRECHT

Früher oder später wird jedes Unternehmen entweder mit einer Haftungsklage eines Vertragspartners oder eines Dritten konfrontiert oder mit einer oder mehreren Parteien, die dem Unternehmen Schaden zufügen und dafür haftbar gemacht werden sollen.

Die Wechselwirkung zwischen vertraglicher und außervertraglicher Haftung ist häufig sehr komplex, da das Gesetz strickte Regeln darüber auferlegt, wer welche Partei haftbar machen kann. Daher ist es nicht außergewöhnlich, dass bei großen Haftungsfällen eine Vielzahl an Interessen eine Rolle spielen. Daher verlangen diese Fälle eine kompetente Herangehensweise. Dies gilt umso mehr, da häufig viel auf dem Spiel steht. Wenn es z. B. um einen Unfall geht, zieht dieser meistens nicht nur einen substantiellen materiellen Schaden nach sich, oft geht er auch mit schweren Personenschäden einher.

Außerdem haben solche Schadensersatzforderungen angesichts möglicher Regressansprüche meistens auch versicherungsrechtliche Aspekte. Die häufig stattfindenden Rückzugsgefechte zwischen dem Versicherungsnehmer und -geber setzen ein fundiertes Rechtswissen voraus, um die Versicherungspolicen richtig zu analysieren und interpretieren.

Astrea unterstützt seine nationalen und internationalen Mandanten mit Rat und Tat in Haftungsverfahren, unter anderem in der Industrie und Logistik. Auch wenn es um Haftpflichtversicherungen geht, verfügen wir über eine breite Erfahrung.

KREDITVERSICHERUNG

Eine Kreditversicherung ist eine Versicherung, die schützt gegen das Risiko, dass ein Abnehmer gelieferte Waren und Dienstleistungen nicht bezahlen kann aufgrund einer Insolvenz oder einer Zahlungsunfähigkeit.

Im Rahmen ihrer Geschäftsbeziehungen räumen Unternehmen Zahlungsfristen ein und gehen dadurch ein Risiko ein. 

Jedes Unternehmen muss, unabhängig von seinem Umfang und Tätigkeit, seine Transaktionen im In- und Ausland gegen Nichtzahlung schützen.

Durch Abschluss einer Kreditversicherung können Unternehmen sich maximal absichern gegen Zahlungsausfälle. Für Auslandsgeschäfte gibt es Exportkreditversicherungen.

Eine Kreditversicherung empfiehlt sich für aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Unternehmen, dessen Umsatz teilweise im Ausland erzielt wird.

Astrea hilft Versicherungsgeber wie -nehmer bei der Einschätzung, ob der Abschluss einer Kreditversicherung zweckmäßig ist, bei der Verhandlung von Vereinbarungen, bei der Einforderung der Deckungssumme im Schadensfall und bei allen anderen Auseinandersetzungen und/oder Konflikten über den Inhalt, die Ausführung und/oder Interpretation der Kreditversicherung.